DAS INNERE LEUCHTEN

Sondervorstellung mit Gespräch am 22. März um 11 Uhr


Zu Gast:

Stefan Sick, Regisseur
Ulrike Hafner, ehemalige Leiterin des Gradmann Hauses – Zentrum für Demenzkranke, Stuttgart - Kaltental

Eine Veranstaltung der Evangelischen Stadtakademie München und der Alzheimer Gesellschaft München e.V.

 

Demenz ist eine Diagnose, die für die Betroffenen und ihre Angehörigen alles verändert. Die Erkrankung zu akzeptieren, erscheint ebenso schwierig wie ein angemessener Umgang mit ihr. Vielleicht geht es aber viel mehr um ein Mitfühlen als um ein Verstehen? Beobachtend erforscht Das innere Leuchten den Lebensalltag von Menschen mit Demenz in einer Pflegeeinrichtung und legt hierbei den Fokus auf die positiven Situationen und Begegnungen. Der Film wagt eine poetische Interpretation dieses besonderen Zustands und will dazu beitragen, Ängste im Umgang mit Menschen mit Demenz abzubauen und jeden einzelnen als Mensch zu akzeptieren.
 

www.dasinnereleuchten-film.de